Opel eröffnet eigenes Physiotherapiezentrum

Zusätzliches Gesundheitsangebot für Mitarbeiter und Gäste im Gebäude K 40

27.01.2016


Print Print   |  Send Email  |  Word   Share Add This  

Rüsselsheim.  Opel hat jetzt ein eigenes Zentrum für Physiotherapie. Im Gebäude K 40 auf dem Rüsselsheimer Werksgelände wurde die Einrichtung von Unternehmenschef Dr. Karl-Thomas Neumann offiziell eröffnet. Mit dabei waren der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Uwe Baum, die Leiterin des Werksärztlichen Dienstes, Dr. Anne-Marie Albuszies, sowie Vertreter der Firma DanTrim, die das Zentrum betreibt.

„Gesundheit und Fitness gehören zu unserer Unternehmenskultur. Aber wir müssen auch die Voraussetzungen schaffen, damit sich gute Vorsätze mit dem konkreten Arbeitsalltag verbinden lassen“, unterstrich Dr. Karl-Thomas Neumann und verwies auf die Verbindung zum Opel-Fitnesscenter Adam’s Fit, das ebenfalls von DanTrim betrieben wird.

Angeboten werden in der neuen Praxis Krankengymnastik, manuelle Therapien, Sportphysio- und Wärmetherapien sowie klassische Massagen. Sie steht allen Mitarbeitern und auch Nicht-Opelanern zur Verfügung, die eine entsprechende Heilmittelverordnung oder ein Rezept vorlegen. Natürlich können auch Selbstzahler die Leistungen nutzen.

Kontakt unter der Mailadresse physioK40@dan-trim.de.

Physiotherapie bei Opel: Physiotherapeut Michael Nau (links) stellte das neue Zentrum im Gebäude K40 zahlreichen Gästen vor, darunter Dr. Anne-Marie Albuszies, Leiterin des Werksärztlichen Dienstes (rechts) sowie Unternehmenschef Dr. Karl-Thomas Neumann (daneben).

Kontakte